Freie Gesundheitsleistungen
Liebe Patientin, lieber Patient,

Ihre gesetzliche Krankenkasse bietet Ihnen einen weitgehenden Versicherungsschutz im Krankheitsfall. Zahlreiche ärztliche Leistungen, die bei bestimmten Erkrankungen als Therapie oder Prophylaxe möglich sind, werden nicht von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet. Wir dürfen daher diese Leistungen auch nicht auf Chip-Karte erbringen.


Bei uns durchgeführte freie Gesundheitsleistungen sind:

  • Pulsierende Magnetfeld Therapie (PMT)
  • Stoßwellentherapie (ESWT)
  • Injektionen von Knorpelschutzpräparaten (Hyaluronsäure in Gelenke)
  • Akupunktur
  • Triggerpunkt-Stoßwellen-Therapie
  • Triggerpunkt Akupunktur
  • Kinesio-Taping
  • Dreidimensionale Wirbelsäulenvermessung (Optrimetrie)
  • Neuraltherapie

Durch die Inanspruchnahme einer dieser Leistungen entsteht zwischen Ihnen und uns ein privates Behandlungsverhältnis. Die Vergütung regelt sich nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne die bei der Durchführung der von Ihnen gewünschten Leistungen entstehenden Kosten.

Wenn Sie Fragen zu diesen Gesundheitsleistungen haben, so zögern Sie bitte nicht, uns darauf anzusprechen. Wir werden Sie gerne beraten!